Das Magazin

Die Grundannahme – beziehungsweise die Grundfrage –, die schließlich zum Konzept von CITICON führte, ist denkbar einfach: Müssen Stadtmagazine und ähnliche Produkte oberflächlich bleiben, müssen sie Themen wie Politik, Gott und die Suche nach dem großen Sinn wirklich ausklammern, um den Leser nicht zu überfordern? CITICON gibt die Antwort: Die meisten Menschen sind denkfreudiger und tiefgründiger als es den Anschein macht. Moral, Anstand und Achtsamkeit liegen gar nicht in der Mottenkiste, sie sind Trend. Eine Meinung haben, Bewusstsein und Verantwortung für sein Handeln übernehmen gehören längst zum modernen Lebensstil. Eine bewusste Haltung schließt dabei das, was man gemeinhin mit „Lifestyle“ bezeichnet, natürlich nicht aus – ganz im Gegenteil berichtet CITICON über regionale Highlights, ob Produkte, Festivitäten, Trends und Neuheiten aus den Rubriken Wohnen, Wellness, Gesundheit, Slowfood, Beauty, Mode + Accessoires, Genuss, Technik, Bestagers…

CITICON – das Trendmagazin ist einzigartig und mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Für unsere Werbepartner ist CITICON eine ganz ausgezeichnete Plattform, um ihre Botschaft und ihre Produkte an eine Leserschaft zu bringen, die nachhaltige Wertigkeit und Service zu schätzen weiß.

Die Auflage

CITICON erscheint (außer im Januar) elf Mal im Jahr mit einer Auflage von 12.000 Exemplaren, jeweils bis zur Monatsmitte.

Die Verteilung erfolgt über feste Auslegestellen.

Die Verbreitung

Kernverbreitungsgebiet derzeit: Ingolstadt und Umgebung, d.h. in den Landkreisen Eichstätt, Neuburg-Schrobenhausen und Pfaffenhofen.

Wir haben derzeit 700 Auslegestellen (Stand 01.01.2014).

Sie möchten mehr erfahren, eine Anzeige schalten oder einfach mal hallo sagen – dann schreiben Sie uns!