Beiträge

Eine WANDER[R]AUSZEIT in Bayerns Herzstück

, ,

TIEF DURCHATMEN ZWISCHEN ALTMÜHLTAL, DONAU & HALLERTAU

Schnell mal raus aus dem Alltag und rein in die Natur? Mal eben weg sein und schauen, wohin der (Wander-)Weg führt? In Bayerns Herzstück, circa 45 Minuten von Ingolstadt entfernt, sorgen abwechslungsreiche Touren in einzigartigen Naturlandschaften für die perfekte Wander[R]Auszeit. Ein Touren-Tipp für Ihre nächste [R]AUSZEIT: Der Drei-Burgen-Steig in Riedenburg. Der sportliche Steig führt durch romantische Wälder mit fantastischen Ausblicken zu den Burgruinen Tachenstein und Rabenstein sowie zum Schloss Rosenburg.

Im Altmühltal zwischen Riedenburg, Essing und Kelheim wandert man naturnah, denn mediterran anmutende Wacholderheiden, schroffe Jurafelsen und der idyllisch dahinfließende Kanal rahmen jede Tour ein. Wer den Wander-Herbst besonders genussvoll begehen möchte, der sollte sich einen Wander-Kurz-Urlaub in den Donaubädern Bad Abbach oder Bad Gögging gönnen. In Bad Abbach, kurz vor den Toren Regensburgs, genießt man geradezu kaiserlich einmalige Ausblicke über das Donautal bei einer Wanderung über den Jurasteig und über den idyllischen Kurort mit Heinrichsturm bei einer Wellness-Auszeit in der Kaiser-Therme. Im niederbayerischen Kurort Bad Gögging, eingebettet zwischen frei fließender Donau und den weitläufigen Hopfengärten der Hallertau, heißt es dann Wandern zwischen römischer Geschichte, bayerischer Gemütlichkeit und Wellnessfreuden.

Kommen Sie in Bayerns Herzstück und atmen Sie bei einer Wander[R]Auszeit zwischen Altmühltal, Donau & Hallertau wieder mal tief durch!

Blick auf das Donautal, FOTO: © Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V.

Ein Tipp für den Wander-Herbst:
Die Altmühltaler Wander-Brotzeit-to-go!

Einfach Tour durchs Altmühltal aussuchen, Brotzeit bestellen & abholen, loswandern und genießen! Und mit etwas Glück auch noch eine Übernachtung im Schloss gewinnen! Das wie & wo gibt’s unter www.herzstueck.bayern

Altmühltaler Wander-Brotzeit,
FOTO: © Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V., Annika Sattler

Besonderer Tipp:

Mit der Römer-Schlaufe zum Kastell Abusina, ein kurzer Umtrunk in einem der zahlreichen Gasthäuser entlang der Strecke und abends zur wohltuenden Entspannung in die Limes-Therme oder in den Day-SPAs der Sternehotels.

Kastell Abusina in Eining, FOTO: © Tourismusverband Ostbayern e.V., Stefan Gruber

Die Klassiker-Wanderung im Herzen Bayerns:

Eine Tour entlang der Donau durch das erste bayerische Nationale Naturmoment – die „Weltenburger Enge“ mit dem Donaudurchbruch. Der Dreiklang aus Wasser, Wald und Fels ist einzigartig und garantiert ein ganz besonderes Naturerlebnis: staunen Sie über bis zu 70 Meter über der Donau aufragende Felsen und genießen Sie einen einmaligen Blick auf das Kloster Weltenburg.

Wandern in der Weltenburger Enge,
FOTO: © Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V., Stefan Gruber

Weitere Wander-Tipps für Ihre nächste [R]AUSZEIT finden Sie
auf www.herzstueck.bayern oder in der Wanderbroschüre für die Region Altmühltal & Donaudurchbruch.

Gerne schicken wir Ihnen ein kostenloses Info-Paket zu! Einfach eine Mail mit dem Stichwort „Rauszeit“ an info@tourismus-landkreis-kelheim.de schreiben und alles für die Ausflugsplanung im Briefkasten finden!